SCHÜTZ LASERFASS – Umfassender Korrosionsschutz durch ein revolutionäres Produktionsverfahren.

SCHÜTZ verbindet hochqualitatives Einsatzmaterial mit modernster Fügetechnik
zu einem neuen Stahlfassstandard: unserem Laserfass.


  • Dafür verwenden wir beidseitig feuerverzinktes Stahlblech direkt vom Coil
  • Durch das Durchlaufen des Zinkschmelzbads vor der Coilwicklung verfügt das
    Ausgangsmaterial über eine durchgängige und gleichmäßig verteilte Zinkschicht
  • Der Fassmantel wird durch ein spezielles Laserschweißverfahren gefertigt, bei dem
    das Blech auf Stoß miteinander verschweißt wird
  • Das Resultat ist eine absolut hochwertige, glatte und saubere Schweißnaht von 2 –
    3 mm Breite
  • Das Laserfass ist nach der Deckel- und Bodenmontage direkt umfassend
    korrosionsgeschützt und sofort versandbereit
  • Kundeneigenes Branding durch Siebdruck möglich
  • OPTION: SCHÜTZ Combi Laserfass CLF – Ein Integrierter Innenbehälter aus hochwertigem Kunstsoff gewährleistet höchste Produktreinheit und doppelten Leckageschutz
  • SCHÜTZ Laserfass – Spundfass
    Volumen
    216,5 Liter
    Materialstärke
    (Deckel, Mantel, Boden)
    1,2 mm
    (weitere auf Anfrage)
    Zinkschicht
    innen und außen
    Gefahrgutzulassung
    UN-Standardzulassungen
    Gewicht
    21,9 kg
  • SCHÜTZ Laserfass – Deckelfass
    Volumen210 Liter
    213 Liter
    Materialstärke
    (Deckel, Mantel, Boden)
    1,2 mm
    (weitere auf Anfrage)
    Zinkschichtinnen und außen
    GefahrgutzulassungUN-Standardzulassungen
    Gewicht21,9 kg
    22,5 kg

Erhöhte Sauberkeit der Verpackung und damit
Reduzierung von Kontaminationsrisiken gegenüber
Fässern ohne Korrosionsschutz


Bereits das Einsatzmaterial ist korrosionsgeschützt:

  • Minimierung von Qualitätsrisiken im Produktionsprozess
  • Gesteigerte Lieferflexibilität und Versorgungssicherheit gegenüber konventionell verzinkten Fässern


Hocheffizienter Produktionsprozess ohne nachgelagerte Lackierstraße und Brennofen:

  • Wegfall von innerbetrieblichen Transport- und Lagerprozessen
  • Eliminierung von Beschädigungs- oder Kontaminationsrisiken
  • Keine Gefahr von Lacknasen, Einschlüssen, Kraterbildung oder verbleibenden Rückständen


Broschüre SCHÜTZ Laserfass
PDF laden
Datenblatt Combi Laserfass CLF
PDF laden
NEU!

Lesen Sie jetzt den neuen Newsflash 2/2024: Neue PE-Fassanlage in Indonesien